Zur Startseite St. Goarshausen

Subscribe

Führungen

„St. Goar und St. Goarshausen „Ritter, Burgen und ‚ein‘ Heiliger“ – eine nicht alltägliche Stadtführung

Seit ewigen Zeiten sind die beiden Schwesternstädte St. Goar und St. Goarshausen durch Geschichte und Geschichten, durch Burgen, Ritter und „Einen“ Heiligen miteinander verbunden. Seit ewigen Zeiten trennt sie der Rhein. Nur eine Fähre bringt „rüber“ und „nüber“.

  • Wie entstanden die Burgen „ Katz“, „Maus“ und „Rheinfels“?
  • Wie lebten die Ritter hier am Rhein?
  • Warum wurden die Grafen von Katzenelnbogen so unermesslich reich?
  • Was hat ein Heiliger mit der Nixe Loreley zu schaffen?
  • Warum musste Karl der Große wieder umkehren?
  • Wie kamen die beiden Städte zu ihrem Namen?
  • Wer waren die ersten Menschen hier?

Die mittelalterlich gekleidete Burgmagd, die Sie begleitet, weiß auf all diese Fragen eine Antwort und versteht es trefflich zu erzählen was sich so alles zugetragen hat. Bei Hofe und bei Kirchens, in den Schänken und auf der Gassen. Gemeinsam gehen Sie auf die Fähre und erkunden die beiden Schwesterstädte links und rechts des Rheins. Die alte Krypta gehört ebenso dazu wie die Grabplatte des Hl. Goar als letztes Überbleibsel einer großen Geschichte.

Dauer: 1 1/2 Stunden barrierefrei
Gut mit einer Kaffeetafel oder Weinprobe zu verbinden.

Führung „Zauberhafte Loreley”

Bei diesem Rundgang über das Loreley-Plateau wird der Mythos Loreley wieder lebendig.

  • „Die schönste Jungfrau sitzet
  • Dort oben wunderbar;
  • Ihr goldnes Geschmeide blitzet,
  • Sie kämmt ihr goldenes Haar.“

Aber auch die Entstehung des Felsens, der Rhein als Völker verbindendes Element, das geheimnisvolle Echo, Kelten u. Römer, der Weinbau und die Ritter des Mittelalters sind Teil dieser außergewöhnlichen Führung.

Dauer 1 bis 1 1/2 Stunden

Führung „Zauberhafte Loreley” mit Weinwanderung und Weinprobe

Vom Loreley-Plateau aus erreichen wir in etwa 20 bis 30 Min. auf gut begehbaren Wegen den Wein-Lehr-Pfad und die Weinberge der Gemeinde Bornich. In der geräumigen Weinbergshütte (bis 50 Personen) der Winzergenossenschaft bieten wir Ihnen eine 3er, 4er oder 5er Weinprobe regionaler Weine. Eine deftige, reichhaltige Winzervesper schmeckt hier besonders gut. Aber auch viel Wissenswertes über den Wein, Live-Musik und interessantes Anschauungsmaterial machen diese Führung zu einem besonderen Erlebnis.

Dauer: Etwa 3 Stunden

Anmeldung Führungen

Tempus Rhenus
Ute Graßmann
Oberstraße 1a
56348 Dörscheid

Fon: +49 (0) 6774 – 745
Fax: +49 (0) 6774 – 8174
Mail: info@tempus-rhenus.de